Prototyping – Anwendungsfälle und Problemstellungen

Die Folien stammen aus dem Vortrag beim Usability Stammtisch 30.04.2009 in Hannover. Eine Initiative des GC-UPA (Berufsverband der deutschen Usability und User Experience Professionals).
Die Folien zeigen Beispiele aus dem Bereich Prototyping, sowie methodische Problemstellungen dazu. Es wurde bei dem Termin zudem eine Demo der Software „Axure“ mit verschiedenen Anwendungsfällen gezeigt. Zugegeben: ohne den Vortag und die Demo sind die Folien sicher nur ein kleiner Teil, gleichwohl ober schön für die DOKU 😉
In den Gesprächen haben sich noch interessante Fragen ergeben:
– Wie kann man am effizientesten mit AXURE-Mastertemplates arbeiten? (vs. Widgets)
– Wie gestaltet man den Workflow im Team?
– Welche Literatur gibt es dazu?
zur Literatur:
Information Architecture for the World Wide Web, Peter Morville & Louis Rosenfeld
The Elements of User Experience, Jesse James Garrett
User Interface Design, Ben Shneiderman 
Effective Prototyping for Software Makers, Jonathan Arnowitz et. al.
Links:

Die Folien stammen aus dem Vortrag beim Usability Stammtisch 30.04.2009 in Hannover; eine Initiative des GC-UPA (Berufsverband der deutschen Usability und User Experience Professionals).

Die Folien zeigen Beispiele aus dem Bereich Prototyping (zum Umgang mit Wireframes, Paper Prototypes, Sketchboards, Sticky notes), sowie methodische Problemstellungen dazu. Es wurde bei dem Termin zudem eine Demo der Software „Axure“ mit verschiedenen Anwendungsfällen gezeigt. Zugegeben: Ohne den Vortrag und die Demo sind die Folien sicher nur ein kleiner Teil, gleichwohl aber schön für die DOKU 😉

In den Gesprächen haben sich noch interessante Fragen ergeben:

  • Wie kann man am effizientesten mit AXURE-Mastertemplates arbeiten? (Master vs. Widgets)
  • Wie gestaltet man den Workflow im Team?
  • Welche Literatur gibt es dazu?

zur Literatur:

 

Links:

http://www.ponton-lab.de

http://www.ux-hannover.de

Search Patterns von Peter Morville

Folie 8 ist genial, genauso wie die anderen Folien. Bei der schier immer größer werdenden Informationsflut sind gute Suchsysteme der rettende Anker und für Websitebetreiber der Key-Faktor zum Erfolg. Wichtig dabei ist der Einsatz einer passenden Suchlösung. Die Slideshow gibt einen super Überblick!

Mit Webstatistik die Usability verbessern

searchenginewatch

Heute morgen bin ich über einen Blog zu Information Architecture auf einen Artikel zum spannenden Thema „Web Analytics“ aufmerksam geworden. Darin wird nochmal sehr schön klar gemacht, welchen Sinn eine gute Analyse der Website macht.

„The goal of having visitors do something you want on your site is commonly referred to as a conversion. Through monitoring our site analytics, we observed that visitors weren’t making it to our conversion page. We went back, made some minor adjustments, and increased sales by 578 percent. Can you feel the power?“

Im Kern ist der Unterschied zum schnöden Traffic generieren der, das die User auch ihre Ziele auf der Seite erreichen. Wichtige Erkenntnisse sind am Ende des Tages doch sehr banal. Um so mehr verwundert es ja auch, das viele Betreiber zwar in die Website invesieren aber sie nicht daraufhin überprüfen, ob es auch die richtigen Invenstitionen waren. Aus meiner Erfahrung heraus ist aber eben dieses bilden der Erfolgsindikatoren besonders schwierig. 

check out:

Tracking and Analytics 101

Web Analytics 101, Part 1